März 28, 2019

OOXYGEN

Organic Oxygen Sensor Reference Experiment

Die Messung von Sauerstoffkonzentrationen wird immer wichtiger in einer Zeit, in der die meisten modernen Geräten mit einer zunehmenden Bandbreite an Sensoren ausgestattet sind. Auf der einen Seite dient dies wissenschaftlichen Zwecken wie einer detaillierten Beobachtung der Erdatmosphäre, auf der anderen Seite sind mit Sensorik ausgestattete Maschinen eine wertvolle Unterstützung im alltäglichen Leben durch die Auswertung von technischen Prozessen, die eine Sauerstoffkonzentrationsmessung benötigen, wie z.B. Verbrennungsprozesse in Automobilen oder Kraftwerken.

Unser Anliegen ist es, einen neuartigen Sauerstoffsensor zu testen, der auf dem Prinzip der Bilumineszenz basiert. Während des Ballonfluges wird die Sauerstoffkonzentration in der Umwelt kontinuierlich gemessen und ein Konzentrationsprofil des Fluges erstellt. Im Gegensatz zu herkömmlichen optischen Sauerstoffsensoren leidet der Bilumineszenz-basierte Sensor nicht unter Photodegradation. Als Alleinstellungsmerkmal ist der Sensor ausschließlich aus organischer Elektronik aufgebaut, was eine einfache, kostengünstige und materialsparende Produktion erlaubt.

Team

Jakob Lindenthal Sensor Entwicklung, Projektleitung
Rico NergerStruktur, Systemingenieur
Elias Ortlieb IT, Outreach
Jonas Weis IT
Julius Karlapp ET
Benedikt Boos Thermal, Struktur
Martin Feuerherdt Struktur
Nicklas Marth ET, Thermaldesign
Aldo Bürkner Struktur
erstes Rendering der Sensorbox


de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch